Kanne Hotel

ü

Alles aus einer Hand

Die Kanne Group wickelt die gesamte Wertschöpfungskette von der Investition über die Projektentwicklung und Planung, den Bau und die komplette Einrichtung bis hin zum operativen Betrieb von Hotels ab. Projekte diesen Umfangs und dieser Komplexität brauchen das Wissen von Spezialisten - und genau diese Hotel-Kompetenz hat sich in unserem Team gebündelt. Jeder der Partner gehört in seiner Branche zu den Besten und Erfahrensten. Die Service-Orientierung und Ausstattungsqualität haben in unseren Hotels oberste Priorität. Geschultes Personal ist auf die Bedürfnisse der Gäste optimal eingestellt. Hier stimmt einfach alles, vom Ambiente der Zimmer über das Essen bis hin zum freundlichen, kompetenten Team. Die Kanne Group entwickelt, plant, errichtet und betreibt Hotels in Deutschland im traditionellen und innovativen 2-4 Sterne-Bereich.

Hotels

Konzepte – Beratung

In einer ersten Phase der Projektentwicklung bietet die Kanne Group hotelfachliche Rundum-Beratung bis hin zur Darstellung marktreifer und erfolgreicher Konzepte.

Planung – Errichtung – Investition

Auf Wunsch und / oder Beauftragung (auch modular) des Kunden, plant die Kanne Group immer unter holistischen Gesichtspunkten mit eigenen oder vorgeschlagenen Architekten die Hotels. Die Kanne Group hat eigene, ausgewählte Partner für die schlüsselfertige Errichtung der Hotels und kümmert sich auf Wunsch auch vollumfänglich um die Teil- oder Gesamteinrichtung im Innen- sowie im Außenbereich. Die Kanne Group investiert auch selber bei Bedarf an ausgewählten Standorten in Hotelanlagen, ob als Vollhotel oder als gemischt genutzte Immobilie. Jeder Vorschlag für interessante Hotelstandorte wird sofort geprüft. Auf Anfrage erhält der Anfragende standortspezifische Beschreibungen der Profile.

Betrieb – Marketing – Vertrieb

Das Hotelmanagement liegt gesamtheitlich – auch im Bereich Vertrieb und Marketing – in den Händen der Kanne Group.

VISAVIS-Patientenhotels

Umbruch als Chance

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich im Umbruch. Krankenhäuser stehen heute in starkem Wettbewerb zueinander. Gefragt sind medizinische Kompetenz, höchste Qualität und Effizienz in allen Bereichen. Neue Konzepte machen aus dieser Umbruchsituation eine Chance. So steht ein modernes (Patienten-) Hotel bei bezahlbarem Investment und geringeren Kosten für ein klares Plus an Service und Wirtschaftlichkeit als Vorteil für die Kliniken.

Strategie "Kundenbindung"

Neben Kostensenkung und Leistungssteigerung geht es auch darum, attraktiver als die (Klinik-) Konkurrenz zu sein und die Patienten an das Klinikum zu binden. Hierfür liefert das (Patienten-) Hotel starke Argumente:

  • Ausstattung und Ambiente
  • neue, persönliche Service-Kultur und Angebotsvielfalt
  • gewinnbringende Synergie-Effekte
  • höhere Effizienz
  • neue Einnahmequellen durch ein erweitertes medizinnahes Dienstleistungsangebot wie Fachtagungen und Spezialgastronomie
  • bedeutender Imagegewinn
  • Marketing-Vorteile durch Erhöhung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit
  • Innovatives Konzept zu dennoch tragbaren Investitionen

Ein dreifaches Hoch!

Die Vorteile eines (Patienten-) Hotels sind ebenso eindeutig wie überzeugend. Alle Beteiligten profitieren:

Die Patienten
In einem (Patienten-) Hotel erfahren u. a. Patienten mit geringem Pflegebedarf (Low Care oder ambulant Operierte) ein hohes Maß an Privatsphäre, Wohnlichkeit und Service-Leistung. Hier verbindet sich Dienstleistung und Sicherheit einer Klinik mit dem Komfort eines Drei- bis Vier-Sterne-Hotels.

Das Krankenhaus
Durch (Patienten-) Hotels werden die Vollkosten pro Tag für Unterbringung und Verpflegung um mindestens ein Drittel reduziert.

Das Fachpersonal kann sich ausschließlich um seine medizinischen Aufgaben kümmern. Das Risiko von Investment, Finanzierung und Betrieb ist von Anfang an klar kalkulierbar. Neue Zielgruppen werden gewonnen, alte neu angesprochen.

Die Krankenkassen
Die Krankenkassen haben zufriedene Mitglieder, beteiligen sich am innovativen Reformsatz, Ausgaben langfristig zu senken. Außerdem fördern sie dabei dynamisch das Konzept, da sie zukünftig neue Zusatzprodukte anbieten können.